das Handelsblatt Morning Briefing titelt heute: Der Tod des Sparers.

Der Herausgeber, Gabor Steinart, schreibt wie immer mit feiner Ironie:

„Zeitenwende in der deutschen Finanzgeschichte: Am Dienstag, Punkt 9.24 Uhr, fiel die Verzinsung der zehnjährigen Bundesanleihe auf unter null Prozent. Das Wort „Sparen“ hat damit seinen Sinn verloren. Es gibt seit jeher viele Wege, arm zu werden, Sparen ist neuerdings einer davon.“

Wie kommt es, dass wir Ihnen ausgewählte Angebote mit 8% Rendite oder mehr anbieten können?

Das hat nichts mit „Mut zum Risiko“ zu tun, sondern mit langjähriger Erfahrung, Fachkenntnis und einem exzellenten Netzwerk unserer Produktpartner.