Vorsorgevollmacht

Vorsorgevollmacht, Patienten- und Sorgerechtsverfügung

Vorsorgevollmacht

Zum Betreuungsfall wird man, wenn man durch Krankheit oder Unfall nicht mehr in der Lage ist, seine Angelegenheiten selber zu regeln.

Wussten Sie, dass dann selbst der Ehegatte, oder die Familie in einem solchen Fall keine Entscheidung mehr treffen kann?

Ein Betreuungsgericht bestellt dann von Amts wegen einen Betreuer, der alle Entscheidungen über Vermögen, Konten, sowie viele Entscheidungen zu Gesundheit, oder anderen wichtigen Angelegenheiten trifft.

Aus diesem Grund braucht jeder Volljährige die entsprechenden Vollmachten, die es den Menschen seines Vertrauens ermöglichen, Entscheidungen zu treffen.

Unsere Kooperationsanwälte bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Wünsche kostengünstig und unbürokratisch umzusetzen.